English Cocker Spaniel 

"vom Brieselanger Licht"




🔜👵🏻 Jetta 


Unsere Diva

 

Als Züchter beschäftigt man sich noch eine Spur intensiver mit Verpaarungen und plant Luftschlösser.

Da aus unserem ersten Wurf ein Deckrüde entstand, war klar, dass wir für ihn eine Freundin brauchen, die genetisch nichts mit uns zu tun hat.

Irgendwann stieß ich auf „Zobel“.

Wunderschön!

Und so kam es, wie es kommen musste:

Ich fand ein Inserat mit Welpen, darunter eine Zobelhündin.

Die Vernunft sagte nein (wir wohnten noch zur Miete).

Das Herz sagte ja.

Wir waren mitten in der Finanzierungsanfrage für unser Haus und ich entschied es davon abhängig zu machen, ob wir nun wirklich, wirklich da anrufen und die kleine Zobeldame adoptieren.

Ich glaube an das Schicksal und Gott war offensichtlich auf meiner Seite.

So zog unsere Jetta Ende 2017 bei uns ein.

Jetta ist anmutig, clever, elegant…

Hat Wimpern, für die ich stundenlang im Bad stehe!

Ein Traumhund.

Nur leider wurde einem auch hier vor Augen geführt, dass nichts perfekt ist.

Jetta ist hoheitlich.

Sie ist eher der Typ „Einzelkind“.

Als Welpe war das nicht problematisch, aber nachdem sie ihre ersten Welpen hatte, wollte sie Queen Mum stürzen und fing sogar mit unserer von Grund auf friedlichen Pünktchen Streit an.

Mit uns Menschen hatte sie gar keine Probleme, ganz im Gegenteil.

Jedoch ist sie absolut besitzergreifend und wehe ein anderer Hund kam uns zu nah.

Es war einfach Unruhe im Rudel.

Als wir ein Wochenende verreisen wollten, verteilten wir unsere Hunde unter Freunden in der Nähe.

Als wir nach dem Wochenende zurückkehrten, kamen Stück für Stück unsere Hunde nach Hause.

Als Jetta gebracht wurde, waren meine Freunde sehr traurig sie wieder bei uns abgeben zu müssen.

Eigentlich sagte ich aus Scherz:

„Wenn nicht, soll sie doch noch ein paar Tage länger bleiben, wenn euch der Abschied so schwer fällt- dann hab ich hier auch noch ein paar Tage Ruhe, bevor das hoheitliche Gezicke wieder los geht.“

Nun ja…

Seitdem ist Jetta ausgezogen.

Aus Tagen wurden Wochen.

Unsere Freunde sind unendlich glücklich mit ihr und auch Jetta ist aufgeblüht, es war Ruhe im Rudel.

Hätte man mir nur ein knappes Jahr vorher gesagt, man gibt einen Hund ab, wäre ich mit Fackeln und Mistgabeln gekommen.

Aber auch ich musste lernen, dass es manchmal und insbesondere für den Hund besser so ist.

Auch wenn mein Herz in tausend Teile springt.

Jetta wohnt nur 2 Straßen weiter und wir pflegen innigen Kontakt.

Es war nicht leicht, aber die richtige Entscheidung.

So ganz los lassen, können wir trotzdem nicht, weshalb wir uns dazu entschlossen haben, dass Jetta ein letztes Mal bei uns Welpen bekommen wird, von denen wir eine Nachfolgerin behalten möchten.

 

 


Name: Jetta

Geschlecht: Hündin

Wurfdatum: 24. Mai 2017

Farbe: Zobel


Uneingeschränkt zuchttauglich

FN frei

prcd-PRA carrier

DM frei 

PL Grad 0

HD frei

ED frei

DNA-Profil

Jetta steht kurz vor der Frührente.

Planmäßig wird sie im Sommer 2022 ein letztes Mal Mama.